Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Latest Comments

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Subaru VIZIV 2013 Print E-mail
There are no translations available.

VIZIV 2013 Friedberg, 10. September 2013 – Subaru präsentiert auf der Internationalen Automobil- Ausstellung 2013 das Konzeptauto Subaru VIZIV erstmals in Deutschland. Mit dem VIZIV geben die Entwickler der Subaru-Muttergesellschaft Fuji Heavy Industries einen Ausblick auf das Design künftiger Subaru-Modelle. Das Concept Car lässt außerdem ahnen, welche Ziele sich die Ingenieure für die Weiterentwicklung der Subaru-typischen Boxer-Motoren gesetzt haben: Bei dem im VIZIV eingesetzten Aggregat handelt es sich um einen "Subaru Boxer- Diesel-Hybrid". Darin wird ein Zweiliter-Turbodiesel in Boxerbauweise mit drei Elektromotoren kombiniert. Wie beim weltgrößten Allrad-Hersteller üblich, kommt auch im VIZIV der permanente Allradantrieb "Symmetrical AWD" zum Einsatz, und die Kraftübertragung erfolgt durch das von Subaru entwickelte stufenlose "Lineartronic"-Automatikgetriebe.

 

VIZIV 2013 Der Kunstname VIZIV ist von „Vision for Innovation“ abgeleitet und steht für eine Weiterentwicklung vorhandener Crossover-Konzepte. Subaru setzt mit dem auf der IAA gezeigten Konzept konsequent auf die Kernkompetenzen der Marke. Im Spannungsfeld von Ökologie, Ökonomie und individueller Mobilität entstand eine intelligente, zukunftsorientierte Lösung, welche die aktive Sicherheit eines Allradantriebs mit dem Komfort einer Lineartronic und den Vorzügen eines Boxer-Motors verbindet.

 

VIZIV 2013 Das Design des robust wirkenden und mit einer markanten Linienführung versehenen Concept Cars verspricht den größtmöglichen Komfort in einer eleganten Verpackung. Die Abmessungen von 4.320 mm Länge, 1.900 mm Breite und 1.510 mm Höhe entsprechen einem Mittelklasse- Fahrzeug, aber die puristischen, glatten Oberflächen umgeben eine Karosserie mit der Innenraum-Anmutung eines wesentlich größeren Autos.

 

VIZIV 2013 Dass die Hybridtechnik nicht nur sparsames Fahren bedeutet, unterstrichen die Designer durch die sportlich-dynamische Grundform des VIZIV. Das Konzeptauto gewinnt durch seine sanft von der Front bis zum Heck ansteigende Keilform eine bessere Aerodynamik und signalisiert Leistungsbereitschaft. Das für einen Subaru typische sichere Fahrverhalten wird durch einen extrem langen Radstand unterstützt. Die Räder mit den stark auskragenden Radhäusern sind in den äußersten Ecken der Karosserie platziert und gewährleisten durch die daraus resultierenden kurzen Überhänge auch ein sehr gutes Vorankommen im Gelände. Das Design der auf Hochglanz polierten silberfarbenen Aluminiumfelgen ist auf hohe Fahrleistungen und Steifigkeit ausgelegt. Die Speichen weisen auf die sichere Straßenlage des Allradantriebs hin, die Kohlefaser-Flügel verbessern die Bremskühlung und die Aerodynamik.

 

VIZIV 2013 Die Frontpartie zeigt das Subaru-Familiengesicht. Der größere und stärker vorspringende Kühlergrill prägt nicht nur den ersten Eindruck vom VIZIV, sondern harmoniert auch bestens mit dessen robustem, dynamischem Gesamtauftritt. Ebenfalls im typischen Subaru-Stil gehalten sind die Scheinwerfer. Tief unten und weit außen platziert, verkörpern sie Zuverlässigkeit und Gelassenheit. So besitzt der VIZIV eine starke Ausstrahlung und ist sofort als Subaru erkennbar.

 

VIZIV 2013 Das Heck nimmt die für die Frontpartie verwendeten Subaru-Motive wieder auf. So sind die hinteren Leuchteinheiten markentypisch gestylt, und das von Leuchten umgebene sechseckige Panel in der Mitte steht leicht vor. Die gezackten Rücklichter reichen bis in die Flanken und betonen mit der anschließenden seitlichen Sicke die scharfkantige Linienführung. Die prägnante Form der kurzen Heckklappe verbessert die Aerodynamik und damit auch die Umweltverträglichkeit des Fahrzeugs. Ein Diffusor unter dem hinteren Stoßfänger sorgt bei flotter Fahrt für einen Unterdruck unter dem Wagenboden. Dadurch hat der VIZIV auch bei hohen Geschwindigkeiten einen optimalen Kontakt zur Straße.

 

VIZIV 2013 Der Innenraum präsentiert sich komfortabel und mit einem großzügigen Platzangebot. Durch die völlig autonom angetriebenen Hinterräder entfällt der Kardantunnel, wodurch mehr Fußraum entsteht und eine tiefere Platzierung der Sitze im Fond möglich wurde. Der Komfort gerade auf langen Reisen wird durch ein speziell für den VIZIV entwickeltes Infotainment-System unterstützt. Beifahrer und Passagiere können auf eigenen Informationsdisplays die Reise wie auf dem Fahrersitz miterleben.

 

VIZIV 2013 Den Antrieb erledigt der im Concept Car VIZIV erstmals eingesetzte Subaru Boxer-Diesel- Hybrid. Das Plug-in-Hybridsystem setzt sich aus einem Zweiliter-Turbodiesel in Boxerbauweise und drei Elektromotoren zusammen. Der von allen Subaru-Serienmodellen bekannte niedrige Schwerpunkt und die günstige Gewichtsverteilung kommen im VIZIV noch stärker zur Geltung, weil die für den Hybridbetrieb notwendige Batterie tief in der Mitte des Fahrzeugs untergebracht werden konnte. Der Verbrennungsmotor sitzt an der gewohnten Stelle und ist verblockt mit einer an das hohe Drehmoment angepassten Lineartronic-Automatik und einem Elektromotor. Dieser kann sowohl dem Vortrieb als auch der Energieerzeugung dienen. Die zwei unabhängigen hinteren Elektromotoren sorgen nur für den Antrieb des Fahrzeugs. Die Antriebseinheit wählt jeweils die den Anforderungen und dem Fahrstil am besten entsprechende Kraftquelle und ist dadurch sehr sparsam. Zum Anfahren, bei geringem Tempo oder im Stadtverkehr werden die Elektromotoren aktiviert, auf der Autobahn übernehmen der Dieselmotor und die Lineartronic den Vortrieb.

 

VIZIV 2013 Das automatische Start/Stopp-System und verschiedene Lademethoden für die Lithium-Ionen- Batterien erhöhen den Bedienkomfort und sorgen für ein effizientes Energiemanagement. Die Ladung der Akkus erfolgt während der Fahrt entweder durch den Dieselmotor, der dann als Generator fungiert, oder durch die Energierückgewinnung beim Bremsen, die so genannte Rekuperation. Zuhause, auf der Arbeit oder an Stromtankstellen können die Batterien außerdem an der Steckdose geladen werden.

 

VIZIV 2013 Das “Hybrid SI-DRIVE”-System ist eine Weiterentwicklung des bei aktuellen Subaru-Modellen verwendeten SI-DRIVE. Zusätzlich zu den Positionen "Intelligent" und "Sport" weist es einen "Eco-Cruise"-Modus auf. Dieser koordiniert die ökologische Verwendung der Antriebsaggregate mit dem innovativen Assistenzprogramm EyeSight. Durch optimales Abstimmen der erforderlichen Motorleistung auf die von der EyeSight-Stereokamera erfassten Verkehrsbedingungen erhöht dieses intelligente Hilfsmittel für den Fahrer die Sicherheit und verringert den Schadstoffausstoß.

 

Das Allradsystem des VIZIV ist eine Weiterentwicklung des bewährten "Symmetrical AWD". Ein Steuergerät sorgt dafür, dass die Kraft des Boxer-Diesels dynamisch und intelligent zwischen den beiden Hinterrädern sowie zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt wird. Beim Einschlagen des Lenkrads wird mehr Kraft an die Hinterachse geleitet, bei gerader Fahrt kommt mehr an der Vorderachse an. Das AWD-Management im VIZIV beherrscht außerdem das so genannte "Torque Vectoring". Bei Kurvenfahrten wird mehr Kraft an das kurvenäußere Hinterrad geleitet als an das kurveninnere.

 

Technische Daten


 

 

Verbrennungsmotor
Bauart --
Hubraum -- [ccm]
Nennleistung --/-- [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl --/-- [Nm] / [1/min]
Kraftstoff --

 

 

 

E-Maschine 1
Bauart --
Dauerleistung --/-- [kW] / [PS]
Maximalleistung (10s) --/-- [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl -- / -- [Nm] / [1/min]
Nennspannung --

[V]

 

 

 

E-Maschine 2
Bauart --
Dauerleistung --/-- [kW] / [PS]
Maximalleistung (10s) --/-- [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl -- / -- [Nm] / [1/min]
Nennspannung --

[V]

 

 

 

Elektrischer Energiespeicher
Bauart --
Energieinhalt -- [kWh]
Nennspannung -- [V]
Zellen / Module -- / -- [--] / [--]
Maximale Leistung -- [kW]
Gewicht -- [kg]

 

 

 

Abmessungen

Länge 4320 [mm]
Breite 1900 [mm]
Höhe 1510 [mm]
Radstand -- [mm]
cW-Wert -- [--]
Querschnittsfläche -- [m2]

 

 

 

Gewicht

Leergewicht (nach EU) -- [kg]
Zulässiges Gesamtgewicht -- [kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) -- [kg] / [kg]

 

 

 

Verbrauch

Innerorts -- [l/100km]
Ausserorts -- [l/100km]
Kombiniert -- [l/100km]

 

Fotos


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Subaru



 


Das könnte Sie auch interessieren

Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Werbung


Who is online?

We have 229 guests online