Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Neueste Kommentare

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Mit dem Hybrid-Mietwagen durch Florida - Ein Trip für die ganze Familie Drucken E-Mail

Für viele Menschen ist es ein Lebenstraum einmal nach Florida zu reisen. Wenn der dann in Erfüllung geht, sollte man möglichst viel von dem Bundesstaat sehen wie nur irgendwie möglich. Und das ist einiges, denn in Amerikas Sonnenstaat reihen sich die Attraktionen regelrecht aneinander.

Selbst zum Entdecker werden

Natürlich gibt es auch häufig Angebote, bei denen Sie, einmal in Miami aus dem Flieger gestiegen, in einen Bus gepackt werden um eine phänomenale Busrundreise zu genießen. Innerhalb kürzester Zeit werden Sie von einer Attraktion zur anderen gefahren und jede Nacht in einem anderen Motel geparkt. Dann gestaltet man seinen Urlaub doch lieber individueller. In Florida ankommen, einen Mietwagen  besteigen, selbst die Routen festlegen und nicht an andere gebunden sein.

 


Planung ist alles

Schon von zu Hause aus können Sie ganz bequem die Angebote der vielen Autovermietungen studieren und das perfekte für sich ermitteln. Achten Sie dabei bitte darauf, dass Versicherungen und Kilometerpauschale inklusive sind, um hohe Kosten zu vermeiden. Einige Anbieter, zum Beispiel Alamo, haben All-Inclusive-Preise im Angebot und bieten auch Hybridautos als Mietwagen an. Auch sollte schon zu Hause mit allen Beteiligten der Reise abgesprochen werden, was alles besichtigt werden soll, damit der Erholungsfaktor der Reise nicht durch Streit auf ein Minimum sinkt.

Spontan den Urlaubsort erforschen

Ob Disney World, Cape Canaveral, Key West, oder die Everglades, egal wonach Ihnen der Sinn steht, Sie können es mit einem Mietwagen in den USA dank der guten Erschließung auch ländlicherer Gegenden leicht erreichen. Auch kleine Sehenswürdigkeiten, die nicht eingeplant waren, können schnell mal eben mitgenommen werden, denn man hat ja Zeit und ist an keinen Reiseveranstalter gebunden. Sollten Sie den Wagen einmal nicht brauchen, wie zum Beispiel bei einer Tour durch die Everglades, bietet das autofreundliche Amerika immer Gelegenheiten für eine sichere Unterkunft.

Sicherheit geht vor

Auch wenn das Reisen mit dem Mietwagen an sich sehr sicher ist, sollten Sie ein paar kleine Empfehlungen beachten. In Großstädten wie zum Beispiel Miami sollten Sie nachts in Touristengebieten bleiben und ihr Auto in einer Garage. Informieren Sie sich noch vor Beginn ihrer Reise darüber, an welche Verkehrsregeln Sie sich zu halten haben. So liegt zum Beispiel das generelle Tempolimit in Amerika innerorts bei maximal 30 Meilen pro Stunde und außerorts bei 70 Meilen.

Was Sie noch wissen sollten

Es gibt ein paar Dinge, die in Amerika anders laufen, als bei uns. Alle Preise in Supermärkten und Shoppingmalls sind zum Beispiel Nettopreise. Erst an der Kasse wird die sogenannte Florida Tax, die Florida-Steuer auf den Nettopreis aufgeschlagen. Wenn Sie also in einen Kaufrausch geraten weil alle Artikel so günstig erscheinen, seien Sie gewarnt! Wesentlich wichtiger für Sie und ihren Mietwagen ist zu wissen, dass das Tanken in Amerika anders läuft. Hier fahren Sie eine Zapfsäule an, merken sich die Nummer, gehen dann zur Kasse und bezahlen den Betrag, für den Sie tanken möchten. Erst dann können Sie auch tatsächlich tanken und weiter auf Tour gehen.



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Werbung


Wer ist online?

Es sind 172 Gäste online