Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Werbung

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Hybrid Pickup Trucks Drucken E-Mail

Speziell in Amerika führen die Pickup Trucks mit Abstand die Liste der beliebtesten Fahrzeuge an. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten liebt die Trucks mit den großen Ladeflächen und den spritfressenden Verbrennungsmotoren.  Unangefochtene Nummer 1 ist der F150 Truck von Ford, der die Mischung aus Kleinlaster und Geländewagen seit Jahren am erfolgreichsten beherrscht. Gefragt sind diese Pickup Trucks,  da sie als Kleinlaster mit limousinenbequemer Fahrerkabine für zwei bis fünf Personen allen erdenklichen Komfort bei sehr günstigen Anschaffungskosten bieten. So kostet ein Einstiegs Pick-Up Truck nicht mehr als 18.000 US-Dollar. In Europa gibt es für vergleichbare Summen meist nur Fahrzeuge aus der Kompaktwagen Klasse im Angebot und das bei deutlich weniger Antriebsleistung und Geräumigkeit.

 

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten kennen keinerlei Grenzen und gerade deswegen sind die unverwüstlichen Trucks mit Lebenserwartungen von mehr als 20 Jahren in ländlichen Gebieten das dominierende Fortbewegungsmittel. Interessanterweise erfreuen sich die  Pickup Trucks nicht  nur in ländlichen Regionen größter Beliebtheit, sondern vor allem auch in Großstädten, wie Detroit, Chicago, Los Angeles und New York. Geländewagen aus Deutschland wie ein BMW X5 oder ein Porsche Cayenne wirken neben einem Pickup Truck wie ein Spielzeugauto.

 

Doch auch in Amerika ist ein Umdenken ersichtlich:

Chevrolet Silverado Hybrid 2004Die einstigen hubraumstarken V8 Triebwerke mit  enormen Leistungen  von mehr als 300 PS und bei Fahrzeuggewichten von mehr als 2,5 Tonnen machten aus dem amerikanischen Traumauto einen Spritschlucker. Pickup Trucks der neuesten Generation setzen nun auf Turbo-Triebwerke und Gewichstreduzierung wie z.B. beim neuen F150 mit Aluminium Karosserie bzw. einem V6 Turbomotor anstelle von einem V8 Sauger. Der F150 konnte dank großer Anstrengungen im Karosseriebereich mehr als 300kg abspecken – vor allem dank dem Einsatz von Aluminium anstelle von Stahl. Dieser Wandel muss auch den Kunden erst schmackhaft gemacht werden, da Aluminium in den USA vor allem von den Bierdosen bekannt ist und diese nicht unbedingt als sehr stabil angesehen werden. Als weitere  Kraftstoff Reduzierungsmaßnahmen wird die Start-Stopp Technologie bei vielen neuen Fahrzeugen eingesetzt.

Vor allem auch  Hybridantriebe mit elektromotorischer Unterstützung helfen bei der Verbrauchsredudzierung, um die ehrgeizigen Ziele der amerikanischen Regierung zu erfüllen. So sollen ab dem Jahr 2025 Fahrzeuge durchschnittlich 4,3 Liter im Zyklus verbrauchen. Das ist gerade für die Pickup Trucks ein sehr ehrgeiziges Ziel. Aktuelle Hybrid-Pickups gibt es von General Motors und Chrysler

In Deutschland sind Pickup Trucks eher eine Seltenheit und werden vor allem von Liebhabern von hubraumstarken Fahrzeugen oder von Handwerkern gefahren. Aufgrund des eher geringen Interesse der deutschen Autofahrer müssen die Fahrzeuge oftmals über Importeure bezogen werden. Dabei haben die deutschen Versicherungen die Mischung aus Kleinlaster und PKW versicherungstechnisch als PKW und nicht als LKW bewertet (siehe Gerichtsurteil hierzu Pickups werden als PKW bewertet)









 


Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Wer ist online?

Es sind 343 Gäste online