Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Neueste Kommentare

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
ECC Hybrid 1992 Drucken E-Mail

Hybridfahrzeug Volvo ECC 1992Die 1992 vorgestellte Studie Volvo ECC (Environmental Concept Car) sollte darstellen, wie ein sicheres, betont umweltverträgliches und komfortables Familienfahrzeug im Jahr 2000 aussehen könnte. Der im Volvo Monitoring and Concept Centre (VMCC) in Kalifornien/USA entwickelte Volvo ECC sorgte nicht nur weltweit für Aufsehen, er fungierte auch als Inspirationsquelle für das Design des 1998 vorgestellten Volvo S80. Mit fortschrittlichen Technologien zeigte die Studie auf, dass moderne Familienfahrzeuge auch in einer Zukunftsgesellschaft ihren Platz haben.


Dieses Fahrzeug ist ein Prototyp. Es kann nicht gekauft werden!

 

Volvo ECC Prototyp Hybridfahrzeug 1992Markante Konzeptmerkmale des Volvo ECC· Hybridantrieb mit Gasturbinen- / Elektromotor-Reihenschaltung.· Materialauswahl nach umweltschonenden Herstellungsverfahren und hoher Wiederverwertbarkeit.· Niedriges Leergewicht (1.580 kg) dank effizientem Antriebssystem und Aluminium-Leichtbaukarosserie.· Ergonomisch optimiertes Interieur. Aussergewöhnliches Raumangebot für vier Erwachsene in Verbindung mit hoher Crashsicherheit.· Dynaguide-System, das dem Fahrer aktuelle Verkehrsinformationen über ein separates Display in der Instrumententafel lieferte.
  
Ausblick auf die neue Volvo Designsprache Darüber hinaus gewährte der Volvo ECC Ausblicke auf eine neue Designsprache von Volvo, die mit dem Volvo S80 erstmals in Erscheinung treten sollte. Dabei verfügte das Fahrzeug bereits über jene Mischung aus traditioneller und moderner Linienführung, die sich bis heute zu einem markentypischen Volvo Designmerkmal mit hohem Wiedererkennungswert entwickelt hat.  

 

Volvo ECC Prototyp Hybridfahrzeug 1992Mit seinen ausgeprägten Flanken und einer V-förmig zulaufenden Motorhaube zeigte das ECC Gestaltungselemente, in denen sich die Designhistorie der Marke widerspiegelt und kombinierte diese mit einer modernen "Soft Nose"-Struktur, in der die Stossfänger und die sanft gerundete Frontpartie zu einer homogenen Einheit verschmolzen. Mit einem Luftwiderstandsbeiwert (cw) von 0,23 dokumentierte die Studie darüber hinaus eine ausserordentlich hohe aerodynamische Effizienz. Hohes Sicherheitsniveau. Das Sicherheitskonzept des Volvo ECC basierte auf dem des 1991 eingeführten Volvo 850. Zu seinen Merkmalen gehörten eine Sicherheits-Karosseriestruktur und das innovative Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS (Side Impact Protection System) inklusive Seitenairbags. Das Fahrzeug verfügte darüber hinaus über Dreipunkt-Sicherheitsgurte auf allen fünf Plätzen sowie ein integriertes Kindersitzkissen auf dem hinteren Mittelplatz.

 

Quelle: Volvo
 



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Werbung


Wer ist online?

Es sind 128 Gäste online