Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Neueste Kommentare

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
BRABUS HYBRID 2011 Drucken E-Mail

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Das Beste aus zwei Welten, einen effizienten Direkteinspritzer-Diesel mit BRABUS ECO-Tuning und zwei Radnaben-Elektromotoren, vereint BRABUS mit einer Weltpremiere auf der IAA 2011 in Frankfurt/Main. Das Projektfahrzeug HYBRID wurde von der BRABUS ZERO EMISSION Division, die sich mit alternativen Antriebstechnologien beschäftigt, in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit der Bundesrepublik Deutschland entwickelt. Dieses Auto ist eine innovative Hybridvariante des schon ab Werk als besonders sparsam bekannten Mercedes E 220 CDI BlueEFFICIENCY. Das Projektfahrzeug ist bis zur Kleinserienreife entwickelt.

 

Dieses Fahrzeug ist ein Prototyp. Es kann nicht gekauft werden!


Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Die BRABUS Entwicklungsingenieure adaptierten an der Hinterachse der E-Klasse Limousine zwei zusätzliche Radnaben-Elektromotoren des englischen Herstellers Protean ELECTRIC. Diese alternativen Antriebe, die im Eco-Modus jeweils 50 kW Dauerleistung und im Sport-Modus je 80 kW produzieren, sind so konzipiert, dass sie unter die BRABUS Monoblock Q 19 Zoll Räder passen.

 

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Mit zusammen 160 kW Spitzenleistung und einem Gesamtdrehmoment von 1.600 Nm ergänzen die beiden Elektroantriebe den vorhandenen 2,2 Liter Common Rail Turbodiesel, der mit dem BRABUS ECO PowerXtra D3 (V) Leistungskit ausgerüstet wurde. Diese Tuningstufe besteht aus einem Zusatzsteuergerät mit auf modernsten Motorprüfständen entwickelten Kennfeldern zur Verbrauchs- und CO2-Optimierung.

 

 

Ziel dieser Maßnahme war weniger die mit diesem in Plug-and-Play Technologie installierten Modul erzielte Leistungssteigerung um 30 PS / 22 kW auf 200 PS / 147 kW. Viel wichtiger ist die Drehmomenterhöhung von serienmäßigen 400 Nm auf 450 Nm. Damit gewinnt das Fahrzeug im konventionellen wie im Hybrid-Betrieb weiter an Durchzugskraft, die sich in einem geringeren Kraftstoffverbrauch und einem reduzierten CO2 Ausstoß bemerkbar macht. Durch die beiden Radnabenmotoren wird der Viertürer zum noch effizienteren und noch umweltfreundlicheren BRABUS HYBRID. Vom Cockpit aus können die verschiedenen Betriebsmodi vorgewählt werden.

 

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Im rein elektrischen Betrieb wird das Auto von einem im Kofferraum in einer speziell angefertigten Wanne im Unterboden untergebrachten, 18,6 Kilowattstunden starken Lithium-Ionen-Batterie-Pack versorgt. Damit kommt der BRABUS HYBRID im ausschließlich elektrischen Eco-Modus ohne jegliche CO2 Emission maximal 120 Kilometer weit. Selbst im Sport-Modus wird eine Reichweite von 80 Kilometern realisiert. Damit wird das Anforderungsprofil der meisten Autofahrer problemlos erfüllt, die im Schnitt weniger als 60 Kilometer pro Tag fahren.

 

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Das Aufladen der Batterien erfolgt im reinen Elektrobetrieb zum einen durch Rekuperation. Im Schubbetrieb und beim Bremsen wird eine maximal Wiedergewinnungsleistung von bis zu 140 kW erreicht. Für die Aufladung zuhause mit umweltfreundlichem Ökostrom empfiehlt sich die Autostrom-Ladebox des deutschen Energieversorgers RWE. Innerhalb von 30 Minuten wird der Batterie-Pack mit 380 Volt und einer Ladeleistung von 50 kW neu "aufgetankt". Unterwegs können die Akkus mit dem Onboard-Ladegerät an jeder normalen 220 Volt Wechselstrom-Steckdose oder an einem 380 Volt Gleichstromanschluss wieder aufgeladen werden.

 

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Wird im Verkehr der kombinierte Hybrid-Betrieb mit dem Dieselmotor gewählt, wirken die 200 PS / 147 kW des Selbstzünders und die maximale 160 kW des Elektroantriebs im Sport-Modus hocheffizient zusammen. Damit verbessert sich die Beschleunigung von 0 - 100 km/h von serienmäßigen 8,7 auf 7,4 Sekunden. Durch den zusätzlichen Elektroantrieb erreicht der BRABUS HYBRID trotz eines Mehrgewichts von 255 Kilogramm gegenüber einem normalen E 220 CDI auch im Durchzug hervorragende Werte: Der Zwischenspurt von 60 auf 120 km/h dauert nur noch 5,6 Sekunden.

 

 

Gleichzeitig verringert die Kombination mit den Elektromotoren den Lastanteil des Verbrennungsmotors. Damit werden Verbrauch und CO2 Ausstoß signifikant verringert. Selbstverständlich besteht auch die Option, nur mit Dieselantrieb zu fahren. Dann können die Batterien auch durch die Generatorfunktion der Radnabenmotoren wieder aufgeladen werden. Die Arbeit der BRABUS Entwicklungsabteilung beschränkte sich aber nicht nur auf die Integration der beiden Elektroantriebe für einen rein elektrischen oder Hybrid-Betrieb.

 

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Das höhere Gewicht des Fahrzeugs und die durch den Einbau der Radnabenmotoren und Batterien im Heck geänderte Gewichtsverteilung erforderte die Neuentwicklung des Fahrwerks. In Kooperation mit Technologiepartner BILSTEIN wurde ein in Höhe und Dämpfung verstellbares Komfort-Sportfahrwerk entwickelt.

 

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Bei den Reifen besteht die Wahl zwischen Pneus der Technologiepartner Continental, Pirelli und YOKOHAMA. Auf den BRABUS Monoblock Q Leichtmetallrädern mit fünf Doppelspeichen wird rundum das Format 245/35 ZR 19 montiert. Auch die Bremsen sind eine BRABUS Spezialentwicklung: An der Hinterachse kommen an der Rückseite spezielle Bremsscheiben zum Einsatz, die pro Rad von je zwei Bremssätteln verzögert werden. Selbstverständlich bleiben die serienmäßigen Fahrhilfen wie ABS und Brems-Assistent erhalten.

 

 

Die BRABUS Frontschürze, die wie alle Karosseriekomponenten in Erstausrüstungsqualität aus Pur-R-Rim gefertigt wird, ist so konzipiert, dass sie den Serienstoßfänger komplett ersetzt. Die ausgefeilte Formgebung reduziert nicht nur den Auftrieb an der Vorderachse, sondern verhilft der Limousine auch zu einem ein noch markanteren Gesicht. Zusätzlich wird die aktive Sicherheit durch ein innovatives Lichtkonzept mit sparsamen LED-Tagfahrleuchten optimiert.

 

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011Die BRABUS Seitenschweller lassen die Limousine optisch tiefer und gestreckter auftreten. Die integrierten LED-Einstiegsleuchten sorgen für einen sichereren Ein- und Ausstieg bei Dunkelheit. Als weiteres markantes BRABUS Merkmal ist in jeden Schweller ein blau beleuchtetes Logo des Tuners integriert, das zusammen mit den Einstiegsleuchten aktiviert wird.

 

 

Im Innenraum werden durch die BRABUS Pedale und Fußstütze aus Aluminium sportliche Noten gesetzt. Ein neu entwickeltes Kombiinstrument informiert zusätzlich über den Ladezustand des Batterie-Packs. Ein Bedienpanel im Cockpit ermöglicht dem Fahrer die Wahl zwischen reinem Elektroantrieb, Hybrid-Betrieb oder der Fahrt nur mit dem Dieselmotor.

 

 

 

 

 

Technische Daten

 

Verbrennungsmotor

Bauart TDI
Hubraum 2134 [ccm]
Nennleistung 147 / 200 [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl 450 / 1400
[Nm] / [1/min]
Kraftstoff Diesel

 

 

 

 

E-Maschine

Bauart --
Maximalleistung --/-- [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl 1600 / 2000 [Nm] / [1/min]
Nennspannung -- [V]

 

 

 

 

Elektrischer Energiespeicher

Bauart Lithium-Ionen
Energieinhalt 18,6 [kWh]
Nennspannung 355 [V]
Zellen / Module -- / -- [--] / [--]
Maximale Leistung -- [kW]
Gewicht -- [kg]

 

 

 

 

Abmessungen

Länge 4868 [mm]
Breite 1841 [mm]
Höhe 1464 [mm]
Radstand -- [mm]
cW-Wert -- [--]
Querschnittsfläche -- [m2]

 

 

 

Gewicht

Leergewicht (nach EU) 1990 [kg]
Zulässiges Gesamtgewicht -- [kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) -- [kg] / [kg]

 

 

 

Verbrauch

Innerorts -- [l/100km]
Ausserorts -- [l/100km]
Kombiniert -- [l/100km]
Reichweite 80 [km]

 

 

 

 

Fotos


Hybridauto BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridauto BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridfahrzeug BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridfahrzeug BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridfahrzeug BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridfahrzeug BRABUS Hybrid 2011

 

Hybridfahrzeug BRABUS Hybrid 2011

 

Quelle: BRABUS



 


Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Werbung


Wer ist online?

Es sind 128 Gäste online