Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Neueste Kommentare

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Tesla Roadster 2006 Drucken E-Mail

Elektroauto Tesla Roadster 2006Mit einer Beschleunigung von 0 - 100 km/h in unter vier Sekunden konnten bisher nur Super­sportwagen glänzen. Tesla Motors bietet mit dem Tesla Roadster das erste Elektro­auto an, welches kon­se­quent auf Dynamik und Sport­lich­keit getrimmt ist. Beim Be­trach­ten des Designs des Tesla Roadsters werden viele Gemein­sam­keiten zu der Lotus Elise sichtbar. Dies liegt vor allem an der Zusammenarbeit mit Lotus und der gemein­samen Karos­serie­platt­form mit der Elise.

 

Elektrofahrzeug Tesla Roadster 2006Das Herz­stück des Tesla Road­sters stellt der Elektro­motor in Form einer  Asyn­chron­ma­schine mit einer maxi­malen Lei­stung von 185 kW (248 PS) dar. Die E-Maschine wiegt dabei ca. 35 kg. Ein zwei­stufiges Ge­trie­be sorgt für ein dyna­misches Zug­kraft­angebot des Elektro­antriebs und re­sultiert einer­seits in einer Höchst­geschwin­digkeit von 210 km/h und anderer­seits einem großem Dreh­moment bei nie­drigen Dreh­zahlen. 
       
Antriebssystem des Tesla Roadster 2006Die elektrische Energie des Tesla Road­sters wird von einer Lithium-Ionen Batterie bereit­ge­stellt, welche sich hinter den Sitz­plätzen be­fin­det. Der elek­trische Energie­speicher hat ein Gewicht von ca. 500 kg bei einem Gesamt­gewicht des Fahr­zeuges von ca. 1250 kg. Mit der Nennspannung von 378 V und der Kapazität von ca. 50 Ah lässt sich eine Reichweite von ca. 400 km erzielen. Der anschließende Ladevorgang kann in 3,5 h durchgeführt werden.

 

Innenraum des Elektroauto Tesla Roadster 2006Ein weiteres wichtiges Ent­wick­lungs­ziel von Tesla Motors ist die Be­triebs­sicher­heit und die Zuver­lässig­keit der Lithium-Io­nen Techno­logie. Es werden deshalb Zellen ver­wendet, die schon mil­lionen­fach im Einsatz sind. Auch bei einem Kurz­schluss von mehreren Zellen in einem Batterie­modul kann die volle Funk­tionali­tät mit dem maxi­malen Fahr­spaß er­halten bleiben. Die Trak­tions­batterie des Tesla Roadsters besteht aus mehr als 6800 Zellen.

 

 

 

Technische Daten

E-Maschine    
 Bauart ASM  
 Nennleistung 185 [kW]
 Nenndrehzahl -- [1/min] 
 Maximales Drehmoment / Drehzahl -- / -- [Nm] / [1/min]
 Nennspannung -- [V]
 Maximale Drehzahl 13.500  [1/min] 
 Gewicht 35  [kg] 

 

Elektrischer Energiespeicher    
 Bauart Lithium-Ionen  
 Energieinhalt 50 [kWh]
 Nennspannung 375 [V] 
 Zellen / Module -- / 11 [--] / [--]
 Maximale Leistung 200 [kW]
 Gewicht 500 [kg]

 

Abmessungen    
 Länge 3946 [mm] 
 Breite 1873 [mm]
 Höhe 1127 [mm] 
 Radstand -- [mm]
 cW-Wert -- [--]
 Querschnittsfläche -- [m2]

 

Gewicht    
 Leergewicht (nach EU) 1250 [kg] 
 Zulässiges Gesamtgewicht -- [kg]
 Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) -- / -- [kg] / [kg] 

 

Verbrauch    
 Innerorts -- [l/100km] 
 Ausserorts -- [l/100km] 
 Kombiniert -- [l/100km]  
 Reichweite 400 [km]

 

 

 

Fotos


Elektroauto Tesla Roadster 2006

 

Elektro-Fahrzeug Tesla Roadster 2006


Tesla Roadster mit Elektroantrieb

 

Innenraum des Tesla Roadster 2006 

  

Asynchronmaschine des Tesla Roadster 2006

 

Antrieb des Tesla Roadster Elektrofahrzeug

 

Elektroantrieb des Tesla Roadster 2006

 

Quelle: Tesla Motors



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Das könnte Sie auch interessieren

Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Werbung


Umfrage

Ab welcher Reichweite würden Sie ein Elektroauto kaufen?
 

Wer ist online?

Es sind 225 Gäste online