Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Neueste Kommentare

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Smiles AG CityEL 2011 Drucken E-Mail

Elektroauto Smiles AG CityEL 2011

Rund 6.000 Fahrzeuge auf der Straße beweisen seit Anfang der 90er Jahre täglich, wie Funktionalität, Fahrspaß und Umweltschutz vorbildlich kombinierbar sind. Das sparsamste Serienfahrzeug der Welt spart doppelt – an Betriebskosten und Emissionen. Der einsitzige CityEL ermöglicht umweltfreundliche und stressfreie Mobilität in Situationen, in denen das Auto unvernünftig genutzt werden würde. Zum Beispiel für die Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Bahnhof und für die alltäglichen Besorgungen.

 

Dieses Fahrzeug kann gekauft werden!

 

Elektroauto Smiles AG CityEL 2011Auf diesen Kurzstrecken würde das Auto mit kaltem Motor und Kat einen erhöhten Kraftstoffverbrauch sowie erhöhten Schadstoffausstoß aufweisen, der CityEL als Elektrofahrzeug dagegen nicht. Aufladbar ist der CityEL an jeder herkömmlichen Haushaltssteckdose und verbindet dabei die Vorteile eines Pkws – Wetterschutz, Laderaum, Insassenschutz – mit den Unterhaltskosten eines Motorrollers.

 


Antrieb, Ladetechnik und Batterien des CityEL wurden in seiner langjährigen Erfolgsstory stets weiterentwickelt. Das heißt im Detail: Seit Herbst 2009 hat der CityEL FactFour stets modernste Lithium-Batterien und ein passendes Batteriemanagementsystem. Der 4,5 kW starke Scheibenläufermotor sichert höchste Effizienz. Ein moderner Hochfrequenzlader ist ebenfalls serienmäßig. All dies sichert geringes Gewicht, hohe Reichweiten und kurze Ladezeiten.

 

 

Elektroauto Smiles AG CityEL 2011Innerhalb dieser technischen Vorgaben bietet ein CityEL unterschiedliche Geschwindigkeitsvarianten. Über Batterieleistung und Übersetzungsverhältnis reicht das Spektrum vom 45 km/h (fahrbar schon ab 16 Jahren) bis zum Stadtautobahn-CityEL mit einer Höchstgeschwindigkeit von 63 km/h. Die gängigste Variante ist die 48V-57km/h-Version. Sie vereinigt gute Beschleunigung mit hoher Reichweite und Endgeschwindigkeit.

 

 

Auch die Karosserieform hat sich auf Basis des Kundenanspruchs in den letzten Jahren verändert. Im Vergleich zu früheren Varianten ermöglicht die aktuelle Fun-Version auch offenes Fahren. Lautlos gleiten Sie dahin. Das abnehmbare Verdeck wartet im Gepäckraum auf seinen nächsten Einsatz.

 


Individualität, Optik und Komfort kommen auch beim CityEL nicht zu kurz. Von Haus aus rollt der CityEL auf schicken Alufelgen. Auf Wunsch erhalten Sie auch Frontgrill, Überrollbügel und Radzierblenden in Wagenfarbe. Für gemütlich warmen Sitzkomfort in der kalten Jahreszeit sorgt die integrierte zweistufige Sitzheizung. Ob Nachrichten, Lieblings-Sender oder Lieblings-CD – mit eingebautem mp3-Player und Radio muss im CityEL keiner auf seine persönliche Vorliebe verzichten. Die Batterieheizung des CityEL reduziert die kältebedingte Verringerung der Reichweite und optimiert dabei die Leistung und Lebensdauer der Batterie. Neben dem serienmäßigen Sportlenkrad bieten wir auch Lederlenkräder in rot und gelb an. Zudem gibt es ein klassisches Holzlenkrad.

 


Elektroauto Smiles AG CityEL 2011Zur Serienausstattung des CityEL gehören Lüftungsgebläse mit Defrosterheizung, H4-Frontscheinwerfer, Armaturentafel mit Tachometer, Kilometerzähler, Tageskilometerzähler und Kontrollleuchten, Multifunktionsschalter für Abblend- und Fernlicht, Lichthupe, Fahrtrichtungsanzeiger, Scheibenwischer, eingebautes Batterieladegerät, Cockpitbeleuchtung, Drei-Punkt-Sicherheitsgurt, von innen verstellbarer Außenspiegel, Not-Aus-Schalter, Rückfahrleuchte und Fußmatte.

 

 

Der CityEL hat im Crash-Test und auf der Straße bewiesen, dass sein Sicherheitskonzept greift. In ihm sind Sie ringsum geschützt. Sollte Ihnen aber doch einmal etwas in die Quere kommen, bieten der Drei-Punkt-Sicherheitsgurt und die mit einer Alu-Stahl-Konstruktion und energieabsorbierendem Hartschaum verstärkte Fahrgastzelle optimalen Schutz. Selbst wenn Sie einmal heftig bremsen müssen, lässt Sie der CityEL nicht im Stich. Das nach Kfz-Richtlinien entwickelte hydraulische Zweikreis-Bremssystem wirkt auf alle Räder. Damit haben Sie auch in schwierigen Situationen alles unter Kontrolle.

 

 

Elektroauto Smiles AG CityEL 2011Der CityEL vereint mit seiner Bauweise geringes Gewicht mit hoher Sicherheit. Das Sandwich-Chassis kombiniert leichte Kunststoffteile mit hochfesten Stahl- und Aluminiumkomponenten. Der stark Energie absorbierende Kunststoffverbund sorgt zusammen mit der stabilen Stahl-Alu-Konstruktion für ein Höchstmaß an Sicherheit. Auch in Sachen Fußgängerschutz kann der CityEL punkten. Die schmale Fahrzeugfront schützt auch schwächere Verkehrsteilnehmer wie Kinder und Fußgänger im Fall der Fälle. Auch im Winter fahren Sie sicher im CityEL. Das Wisch-Wasch-System sorgt außen, die zweistufige Frontscheibenheizung sorgt innen für freie Sicht. Zudem gibt es auch für den CityEL spezielle Winterreifen

 

 

Elektroauto Smiles AG CityEL 2011Eines steht fest: Der CityEL ist das Sparschwein unter den Elektrofahrzeugen. Denn insbesondere auf Kurzstrecken setzt er seit fast zwei Jahrzehnten Maßstäbe in puncto Kilometerkosten. Und als dreirädriges Fahrzeug darf er auch ohne Feinstaubplakette in jede Innenstadt. Egal ob Steuern, Versicherung oder Betriebskosten – in der Summe und vor allem langfristig schont der CityEL Ihren Geldbeutel mehr als jedes herkömmliche Automobil.

 

 

Beim CityEL zahlen Sie insgesamt nur 45 Cent bis 1,50 Euro für 100 Kilometer – je nach Stromverbrauch und Tarif. Außerdem kostet die Haftpflichtversicherung nur ca. 80 Euro / Jahr. Auch in der Steuer können Sie sparen: Als 3-rädriges Kraftfahrzeug zahlen Sie nur ca. 12 Euro pro Jahr. In wenigen Jahren können Sie so durch den Kostenvorteil hinsichtlich Anschaffung und Unterhalt im Vergleich mit einem konventionellen Kleinwagen mehr einsparen, als der CityEL in der Anschaffung kostet.

 

 

 

 

Technische Daten

 

 

E-Maschine    
 Bauart  --  
 Maximalleistung  4,5 /-- [kW] / [PS]
 Nenndrehzahl  -- [1/min] 
 Maximales Drehmoment / Drehzahl  -- / -- [Nm] / [1/min]
 Nennspannung  -- [V]

 

 

    

 

 

 

Elektrischer Energiespeicher    
 Bauart Lithium-Ionen  
 Energieinhalt  -- [kWh]
 Nennspannung  36/48 [V] 
 Zellen / Module  -- / -- [--] / [--]
 Maximale Leistung  -- [kW]
 Gewicht  -- [kg]

 

 

 

 

 

 

Abmessungen    
 Länge 2741 [mm] 
 Breite 1060 [mm]
 Höhe 1260 [mm] 
 Radstand 1810 [mm]
 cW-Wert  -- [--]
 Querschnittsfläche  -- [m2]

 

 

 

 

 

Gewicht    
 Leergewicht (nach EU) 220-260 [kg] 
 Zulässiges Gesamtgewicht  -- [kg]
 Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst)  -- [kg] / [kg] 

 

 

 

 

 

Verbrauch    
 Innerorts -- [l/100km] 
 Ausserorts -- [l/100km] 
 Kombiniert -- [l/100km]  
 Reichweite 60-120 [km] 

 

 

  

 

 

Fotos


Elektrofahrzeug Smiles AG CityEL 2011

 

Elektrofahrzeug Smiles AG CityEL 2011

 

Elektrofahrzeug Smiles AG CityEL 2011

 

Elektrofahrzeug Smiles AG CityEL 2011

Elektrofahrzeug Smiles AG CityEL 2011

 

Elektrofahrzeug Smiles AG CityEL 2011

 

Elektrofahrzeug Smiles AG CityEL 2011

 

Quelle: Smiles AG



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Werbung


Wer ist online?

Es sind 272 Gäste online