Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Neueste Kommentare

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Drucken E-Mail

Elektrofahrzeug Honda EV Concept 2011Der Honda EV Concept ist für den täglichen Bedarf des Großstadtpendlers konzipiert und  ebenso wie der populäre Honda Jazz für fünf Personen ausgelegt. Beim Serienmodell des Honda EV Concept wird eine Lithium-Ionen-Batterie einen koaxialen Elektromotor mit Strom versorgen. Der Elektromotor, der vom Brennstoffzellenelektrofahrzeug FCX Clarity übernommen wurde, liefert eine hervorragende Effizienz und Leistung und ist auch bei hohen Geschwindigkeiten geräuschlos. Der Honda EV Concept erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 144 km/h.

 

Dieses Fahrzeug ist ein Prototyp.  Es kann nicht gekauft werden!

 

 

Die Reichweite des Honda EV Concept beträgt ca. 160 km pro Batterieladung (im US EPA LA4* City-Fahrzyklus bzw. 112 km mit Anpassungsfaktor der US-Umweltbehörde EPA). Mit einem innovativen dreistufigen Elektroantriebssystem, das vom Honda-Sport-Hybrid CR-Z stammt, lässt sich die Reichweite zusätzlich optimieren.

 

 

Der Fahrer hat die Wahl zwischen den drei Fahrmodi ECON, NORMAL und SPORT, mit denen er das Fahrerlebnis per Knopfdruck verändern und wahlweise eine höhere Effizienz oder eine bessere Beschleunigung erreichen kann. Das dreistufige Elektroantriebssystem basiert auf demselben Prinzip wie das des CR-Z Hybrid. Es erlaubt dem Fahrer, den Betrieb nach den eigenen Anforderungen oder den Verkehrsbedingungen zu optimieren. Im ECON-Modus kann die Reichweite gegenüber dem NORMAL-Modus um bis zu 17 Prozent und gegenüber dem SPORT-Modus um bis zu 25 Prozent gesteigert werden.

 

 

Elektrofahrzeug Honda EV Concept 2011Im SPORT-Modus erhält das Fahrzeug einen Leistungsschub, der ihn auf das Leistungsniveau eines 2,0-Liter-Benzinmotors bringt. Zusätzlich zum 3-stufigen E-Drive-System unterstützen beim Honda EV Concept verschiedene interaktive Coaching-Systeme den Fahrer bei der Optimierung der Batteriereichweite. So informiert beispielsweise eine spezielle Anzeige den Fahrer, wenn sich das Abschalten der Klimaanlage oder sonstigen Zubehörs lohnt, um Batteriestrom zu sparen.

 

 

Damit der Fahrer stets die uneingeschränkte Kontrolle über sein Fahrzeug hat, bietet der Honda EV Concept die Möglichkeit, aus der Ferne über ein Smartphone, einen PC oder die Honda-eigene interaktive Fernbedienung eine Verbindung aufzubauen. Über die Fernbedienung im Taschenformat ist der Fahrer auch ohne Internetverbindung oder Mobilfunksignal mit seinem Fahrzeug in Kontakt. So kann er den Ladezustand der Batterie abfragen, die Aufladung starten und die Klimaanlage einschalten, auch wenn das Fahrzeug gerade an das Stromnetz angeschlossen ist, um die Batteriebelastung beim Starten zu verringern. Mobilfunkanwendung und Website bieten außerdem die Möglichkeit, Ladeerinnerungen und Alarme einzustellen, um den Nutzungsgrad zu optimieren. Außerdem werden ein 24-Stunden-Pannenservice und eine Ladestationssuche angeboten.

 

 

Der Honda EV Concept ist standardmäßig mit dem Satellite Linked Navigation System™ von Honda ausgestattet, das auch über die Standorte öffentlicher Ladestationen informiert. Der EV Concept ist einfach und bequem aufzuladen. An einem herkömmlichen 120-Volt-Anschluss dauert der Ladevorgang weniger als 12, an einem 240-Volt-Anschluss weniger als sechs Stunden.

 

 

Elektrofahrzeug Honda EV Concept 2011Der Honda EV Concept wird in Frankfurt in der exklusiven Farbe Deep Clear Blue Pearl und mit auffälligen fünfspeichigen Alu-Gussrädern präsentiert. Der Concept hat LED-Scheinwerfer, eine Frontpartie mit Chromelementen, aerodynamische Stoßfänger, helle LED-Heckleuchten und EV-Schriftzüge. Die Sitze des Honda EV Concept sind mit umweltfreundlichem Ökostoff bezogen.

 

 

Neben dem Honda EV Concept wird am Honda-Stand der Prototyp einer Ladestation gezeigt. Um den Ladevorgang zu starten, legitimiert sich der Fahrer per Chipkarte und verbindet dann das Ladegerät mit dem Fahrzeug. Die Honda-Ladestation bietet einen Einblick in die Zukunft einer einfach und intuitiv zu bedienenden Ladeinfrastruktur.

 

 

Technische Daten

E-Maschine
Bauart --
Nennleistung -- [kW]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl -- / -- [Nm] / [1/min]
Nennspannung -- [V]

 

Elektrischer Energiespeicher
Bauart Lithium-Ionen
Energieinhalt -- [kWh]
Nennspannung -- [V]
Zellen / Module -- / -- [--] / [--]
Maximale Leistung -- [kW]
Gewicht -- [kg]

 

Abmessungen
Länge -- [mm]
Breite -- [mm]
Höhe -- [mm]
Radstand -- [mm]
cW-Wert -- [--]
Querschnittsfläche -- [m2]

 

 

Gewicht
Leergewicht (nach EU) -- [kg]
Zulässiges Gesamtgewicht -- [kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) -- [kg] / [kg]

 

 

Verbrauch
Innerorts -- [l/100km]
Ausserorts -- [l/100km]
Kombiniert -- [l/100km]

 

 

 

 

Fotos

 


Elektrofahrzeug Honda EV Concept 2011

 

Elektrofahrzeug Honda EV Concept 2011

 

Elektrofahrzeug Honda EV Concept 2011

 

Quelle: Honda



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Werbung


Wer ist online?

Es sind 268 Gäste online